Johannes Brahms Index alphabétique - oeuvre vocale
Incipit: E - K

E F G H I J K

OpusIncipit
E
69/ 4 Ei, schmollte mein Vater nicht wach und im Schlaf
47/ 5 Ein Blick von deinen Augen in die meinen
52/16 Ein dunkler Schacht ist Liebe
113/ 8 Ein Gems auf dem Stein
7/ 1 Ein Mägdlein sass am Meeresstrand
97/ 2 Ein Vöglein fliegt über den Rhein
59/ 6 Eine gute, gute Nacht
44/11 Eine kleine Schürze
52/ 6 Eine kleiner hübscher Vogel
46/ 3 Eine Schale des Stroms
113/13 Einförmig ist der Liebe Gram
WoO 33/ 2 Erlaube mir, feins Mädchen
WoO 35/ 3 Erlaube mir, feins Mädchen
WoO 38/ 4 Erlaube mir, feins Mädchen
104/ 5 Ernst in der Herbst
52/18 Es bebet das Gesträuche
86/ 5 Es brausen der Liebe Wogen
WoO 34/ 5 Es flog ein Täublein
62/ 6 Es geht ein Wehen
WoO 33/21 Es ging ein Maidlein zarte
WoO 32/23 Es ging ein Maidlen zarte früh in der Morgenstund
WoO 33/47 Es ging sich uns're Fraue
31/ 3 Es glänzt der Mond nieder
48/ 1 Es glänzt der Mond nieder
106/ 3 Es hing der Reif im Lindenbaum
29/ 1 Es ist das Heil uns kommen her
WoO 32/21 Es ist ein Schnitter, der heisst Tod
WoO 34/13 Es ist ein Schnitter, der heisst Tod
WoO 38/ 5 Es ist ein Schnitter, der heisst Tod
72/ 1 Es kehrt die dunkle Schwalbe
6/ 2 Es lockt und säuselt um den Baum
WoO 32/11 Es pochet ein Knabe leise
WoO 34/10 Es pochet ein Knabe sachte
WoO 36/ 3 Es pochet ein Knabe sachte
28/ 3 Es rauschet das Wasser
43/ 4 Es reit der Herr von Falkenstein
WoO 32/28 Es reit ein Herr und auch sein Knecht
WoO 33/28 Es reit ein Herr und auch sein Knecht
WoO 38/ 6 Es reiten drei Reiter
112/ 1 Es rinnen die Wasser
WoO 37/15 Es ritt ein Reiter wohl durch das Ried
WoO 32/24 Es ritt ein Ritter wohl durch das Ried
WoO 33/10 Es ritt ein Ritter wohl durch das Ried
107/ 2 Es sass ein Salamander
WoO 33/45 Es sass ein schneeweiss Vögelein
96/ 3 Es schauen die Blumen alle
66/ 3 Es sprechen und blicken die Wellen
WoO 38/ 7 Es stehen drei Sterne am Himmel
WoO 38/ 8 Es steht ein Baum im Odenwald
WoO 33/41 Es steht ein Lind in jenem Thal
WoO 33/43 Es stunden drei Rosen auf einem Zweig
WoO 35/10 Es stunden drei Rosen auf einem Zweig
WoO 37/ 3 Es stunden drei Rosen auf einem Zweig
17/ 1 Es tönt ein voller Harfenklang
57/ 3 Es träumte mir, ich sei dir theuer
WoO 32/ 5 Es war ein Markgraf überm Rhein
WoO 33/29 Es war ein Markgraf überm Rhein
WoO 38/ 9 Es war ein Markgraf über'n Rhein
WoO 33/ 9 Es war eine schöne Jüdin
WoO 38/10 Es war eine stolze Jüdin
WoO 33/46 Es war einmal ein Zimmergesell
WoO 35/11 Es war einmal ein Zimmergesell
WoO 38/11 Es war einmal ein Zimmergesell
WoO 36/ 6 Es waren zwei Königskinder
63/ 1 Es weht um mich Narcissenduft
93a/ 1 Es wohnet ein Fiedler zu Frankfurt am Main
WoO 33/36 Es wohnet ein Fiedler zu Frankfurt am Main
WoO 35/ 4 Es wohnet ein Fiedler zu Frankfurt am Main
WoO 37/ 6 Es wohnet ein Fiedler zu Frankfurt am Main
62/ 1 Es wollt die Jungfrau früh aufstehn
WoO 31/10 Es wollt' ein Mädchen brechen geh'n die
14/ 2 Es wollt ein Mädchen früh aufstehn
22/ 4 Es wollt gut Jäger jagen
WoO 34/14 Es wollt gut Jäger jagen
F
93a/ 4 Fahr' wohl, O Vöglein
93a/ 6 Feiger Gedanken
105/ 3 Fein's Liebchen, trau du nicht
WoO 32/19 Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuss gehn
WoO 33/12 Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuss gehn
WoO 37/ 7 Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuss gehn
65/ 2 Finstere Schatten der Nacht
65/14 Flammenauge
63/ 4 Fliegt nur aus, geliebte Tauben!
41/ 2 Freiwillige her!
92/ 3 Friedlich bekämpfen
31/ 2 Für wahr, mein Liebchen
G
WoO 32/25 Gar lieblich hat sich gesellet
WoO 33/ 3 Gar lieblich hat sich gesellet
WoO 38/12 Gar lieblich hat sich gesellet
41/ 5 Gebt Acht! Gebt Acht!
22/ 1 Gegrüsset Maria
WoO 32/ 8 Gegrüsset, Maria, du Mutter der Gnaden
84/ 1 Geh' schlafen, Tochter, schlafen!
33/13 Geliebter, wo zaudert dein irrender Fuss?
46/ 4 Geuss nicht so laut
113/ 1 Göttlicher Moepheus
113/ 2 Grausam erweiset sich Amor an mir
WoO 32/10 Gunhilde lebt gar stille und fromm in ihrem Kloster
WoO 33/ 7 Gunhilde lebt gar stille und fromm in ihrem Kloster
14/ 7 Gut' Nacht, gut' Nacht, meine liebster Schatz
84/ 4 Guten Abend mein Schatz, Furen Abend, mein Kind
49/ 4 Guten Abend, gut' Nacht!
WoO 32/26 Guten Abend, guten Abend, mein tausiger
WoO 36/ 7 Guten Abend, guten Abend, mein tausiger
WoO 33/ 4 Guten Abend, mein tausiger Schatz
84/ 5 Gut'n Abend, gut'n Abend, mein tausiger Schatz
H
72/ 5 Hab' ich tausendmal geschworen
103/ 1 He, Zigeuner, greife
93a/ 5 Hebt ein Falke sich empor
64/ 1 Heimat! Heimat!
46/ 1 Hier ob dem Eingang seid befestiget, ihr Kränze
106/ 5 Hier, wo sich die Strassen scheiden
112/ 3 Himmel strahlt so helle
49/ 3 Hinter jenen dichten Wäldern
7/ 3 Hoch über stillen Höhen
103/ 2 Hochgethürmte Rimaflut
71/ 5 Holder klingt der Vogelsang
42/ 1 Hör', es klagt die Flöte wieder
103/ 8 Horch der Wind klagt
44/12 Horch! Wie brauset der Sturm
WoO 37/ 5 Hunhilde lebt gar still und fromm
I
110/ 1 Ich aber bin elend
58/ 6 Ich blicke hinab in die Gasse
WoO 32/17 Ich fahr dahin, wenn es muss sein
WoO 34/ 9 Ich fahr dahin, wenn es muss sein
WoO 37/ 8 Ich fahr dahin, wenn es muss sein
WoO 36/ 4 Ich hab die Nacht geträumet
19/ 4 Ich hör' meinen Schatz
WoO 37/ 2 Ich hörte ein Sichlein rauschen
65/10 Ich kose süss mit
58/ 7 Ich legte mich unter den Lindenbaum
95/ 3 Ich müh mich ab, und kann's nicht verschmerzen
3/ 3 Ich muss inhaus, ich muss zu dir
69/ 6 Ich rufe vom Ufer verlorenes Glück
86/ 2 Ich ruhe still im hohen grünen Gras
63/ 9 Ich sah als Knabe Blumen blüh'n
58/ 3 Ich sahe eine Tig'rin im dunklen Haine
85/ 6 Ich sass zu deinen Füssen
43/ 3 Ich schell mein Horn in's Jammertal
32/ 3 Ich schleich' umher betrübt und stumm
41/ 1 Ich schwing' mein Horn ins Jammertal
72/ 4 Ich sitz am Strande der rauschenden See
WoO 33/27 Ich stand auf hohem Berge
WoO 37/ 4 Ich stand auf hohem Berge
105/ 5 Ich stand in einer lauen Nacht
WoO 32/ 9 Ich stund an einem Morgen heimlich an einem Ort
121/ 2 Ich wandte mich und sahe an alle
66/ 5 Ich weiss ein Mädlein hübusch und fein
WoO 33/40 Ich weiss mir'n Maidlein hübsch und fein
113/11 Ich weiss nicht was im Hain die Taube girret
65/ 4 Ihr schwarzen Angen
63/ 2 Ihr wunderschönen Augenblicke
58/ 1 Im Finstern geh' ich suchen
70/ 1 Im Garten am Seegestade
44/ 6 Im stillen Klostergarten
WoO 31/ 1 Im tiefen Wald im Dornenhag
105/ 2 Immer leiser wird mein Schlummer
6/ 1 In dem Schatten meiner Locken
48/ 2 In den Garten wollen wir gehen
WoO 32/18 In der finstern Mitternacht
91/ 1 In goldnen Abendschein
57/ 5 In meiner Nächte Sehnen
WoO 31/ 7 In Polen steht ein Haus
WoO 34/ 8 In stiller Nacht, zu ersten Wacht
WoO 33/42 In stiller Nacht, zur ersten Wacht
WoO 36/ 1 In stiller Nacht, zur ersten Wacht
28/ 4 Ist nicht der Himmel so blau?
J
66/ 4 Jäger, was jagst du die Häselein?
41/ 4 Jetzt hab ich schon
91/ 2 Josef, lieber Josef mein
WoO 33/11 Jungfräulein, soll ich mit euch gehn
K
WoO 38/13 Kein Feuer, keine Kohle
94/ 5 Kein Haus, keine Heimath
33/ 1 Keinem hat es noch gereut
17/ 2 Komm herbei, komm herbei
WoO 34/4 Komm Mainz, komm Bayrn, komm Österreich
31/ 1 Komm mit, o Schöne
103/ 7 Kommt dir manchmal in den Sinn

Retour au menu Retour au début de la page